Das meint die Presse...

Übersicht Presseartikel


Das Gespenst in Knolles Garten

Knolle in Afrika

Knolle im Zirkus

Knolle und der Baggerführer

Schwein gehabt, Müsli

Monstersalat

Kinderlieder und Klamauk

Harry`s-Road-Show

Krise mit Luise

Die Liebe und andere Lügen

 




 






 

Das Gespenst in Knolles Garten


Fadenspiel Auftakt der "Puppenspielertage"
Gespenst sorgte für allerlei Verwicklungen


Rödinghausen (thb). Alles hängt am seidenen Faden, wenn Dagmar und Harald Voß ihrem Beruf nachgehen. .......1984 wurden die Spieler mit dem ersten Preis des Figurentheaterwettbewerbs in Bochum ausgezeichnet. Ihre Marionetten sind handgeschnitzt und in ein fantasievolles Bühnenbild eingepasst. .......Für die Kinder war es ein Riesenspaß. Fasziniert und voller Spannung verfolgten sie das Geschehen. .......

(Neue Westfälische Zeitung vom 10.11.1988)

Zurück zur Übersicht

 

 

Aufregung um "Polli Poltergeist"

-spi- Greven-Gimbte. .......Fasziniert verfolgten die vielen Jungen und Mädchen im Gimbter Jugendheim das Bühnenspiel der Fadenpuppen. Durch die Hände der Erbauer bekamen die Marionetten nicht nur Stimme und Bewegung, sondern auch Ausdruckskraft und Individualität. Die "kleinen Leute" im Zuschauerraum dankten durch ihre Begeisterung für die gelungene Aufführung.

(Westfälische Nachrichten vom 10.3.1998)

Zurück zur Übersicht

 




Knolle im Zirkus

"Kinder ist das Leben schön, wenn wir in den Zirkus gehen."

Die Marionetten Knolle und Wuff spielten ihre Abenteuer im Freizeitheim vor.

Schiffdorferdamm (kre). .......Zum Vergnügen des Publikums hatten sich Wuff und Knolle ständig in den Haaren. "Latsch mir doch nicht immer auf den Spaten", warf der kartoffelnasige Bauer seinem Freund vor, während dieser ihn ob seiner Vorliebe für Pudding schalt. Sogar Wuffs Schlappohr hängt an einem Faden und war Teil der harmonisch koordinierten Bewegungen der Marionetten, die von Dagmar und Harald Voß meisterhaft geführt wurden. .......

(Nordsee-Zeitung vom 26.4.1990)

Zurück zur Übersicht

 

Im Revierpark

Knolle begeisterte Massen

Puppentheater "Fadenspiel" war ein Publikumsmagnet

....... Aber bereits eine Viertelstunde vor dem offiziellen Beginn war die Tenne so voll, dass Dagmar und Harald Voß vom Marionettentheater "Fadenspiel" die Wartenden mit einer zweiten Vorstellung vertrösten mussten. .......Köstlich allein sein äußeres und die Art wie er sich bewegte. Hund Wuff, der sich mit Knolle ins Zirkusabenteuer stürzte, stand dem zweibeinigen Freund um nichts nach. ....... ohne dass die Spieler es zum Tumult kommen ließen agierten die Marionetten. Da lachten Erwachsene nicht weniger als Kinder. .......

(NRW / WAZ Nord vom 30.1.1990)

Zurück zur Übersicht

 



Knolle in Afrika

 

Knolles Abenteuer in der Bibliothek
Tag der offenen Tür in Georgsmarienhütte

Georgsmarienhütte (ras). "Eins, zwei, drei" riefen die Kinder, und auf der Bühne wurde es lebendig. Knolle und sein Hund Wuff stürzten sich in ihr "Abenteuer in Afrika". Das Fadenspieltheater Melle begeisterte die Jüngsten am "Tag der offenen Tür" der GMHütter Stadtbibliothek. Doch auch für die älteren lohnte sich ein Besuch. .......

(Neue Osnabrücker Zeitung vom 29.11.1991)

Zurück zur Übersicht



"Wie man Konflikte friedlich löst"

Kinder hatten in Quelle viel Spaß bei "Knolles Abenteuer".

Bielefeld-Quelle (go). .......In dem "Abenteuer in Afrika" gibt es daher auch ein Happy-End, aber erst nach einigen Verwicklungen. .......Die Logik des Stückes liegt vor allem in der friedlichen Konfliktlösung, die zeigt, dass bei gutem Willen auf allen Seiten sich jedes Problem lösen lässt. Die Kinder hatten jedoch sicher auch ihren Spaß an den wirklich wunderschönen handgeschnitzten Figuren, die den humorvollen Tenor des Stückes noch unterstreichen. .......

(Neue Westfälische vom April 1991)

Zurück zur Übersicht

 



Knolle und der Baggerführer

"Gärtner Knolle und sein Hund Wuff
begeisterten ihre kleinen Zuschauer"

"Baggerführer Hinterschaufel": Witzige Dialoge und heitere Sprüche Mettingen (gru). .......Aufmerksam verfolgten die Steppkes mit vor Staunen offenen Mündern und glänzenden Augen die Geschehnisse auf der Puppenbühne. ....... Die Kinder wurden zu ihren "Verbündeten", die alle Geheimnisse des Gärtners und seines Hundes kennen. Und das sind nicht wenige: Knolle und Wuff wollen nämlich nicht, wie von Tante Schrecklich angeordnet, einen Teich graben. Sie haben derweil Besseres zu tun. .......

(Westfälische Nachrichten vom 21.2.1994)

Zurück zur Übersicht

 

 

Lustiges Puppentheater begeisterte 170 Kinder

Abos für das Kindertheater 1996 jetzt erhältlich

SL.Billerbeck. Um das Stück "Knolle und der Baggerführer" zu sehen, waren am Freitag rund 170 Kinder ins Kulturzentrum Alte Landwirtschaftschule gekommen. Dagmar und Harald Voß kamen mit ihrem Fadenspieltheater und verschiedenen Liedern sehr gut bei den kleinen Zuschauern an. Sie brachten sie zum Lachen und zogen sie mit Spannung in das Geschehen mit ein. Die lustigen Puppen des Fadenspieltheaters erzählten .......

(MZ vom 13.11.1995)

Zurück zur Übersicht

 



Schwein gehabt, Müsli

 

"Schwein gehabt"

Spielzeit im Figurentheater hat begonnen Osnabrück (th). "Schwein gehabt, Müsli!" war der Titel der ersten Premiere der neuen Spielzeit im Kinderprogramm des Figurentheaters in der Alten Fuhrhalterei. Das Meller Fadenspiel Marionettentheater präsentierte einen vierzigminütigen Cocktail aus Wortwitz, Gesangseinlagen, Umwelt- und Naturlehrbeispielen und Mitmachsequenzen für Kinder ab vier Jahren. .......

(Neue Osnabrücker Zeitung vom Herbst 1991)

Zurück zur Übersicht

 

 

"Puppenspaß mit Müsli, Isi und Tratschi vom Bauernhof"

Fadenspiel- Theater begeisterte Darfelds Grundschulkinder

R.-Darfeld (ne). ....... Und auch die Rosendahler Grundschulkinder, die sich zum Puppentheater im Bürgerhaus "Bahnhof Darfeld" versammelt haben, machen sich Sorgen um das Gelingen des Festes. Sie rufen Müsli zu: "Sing doch ein Lied Müsli, sing doch ein schönes Lied!" Doch die hinterlistige Ente Tratschi hat dem kleinen Schwein eingeredet, fliegen zu lernen, und"tratscht" es schadenfroh auf dem ganzen Hof herum. ....... Während die etwa 70 Kinder nur noch Augen für Müsli oder Hannibal haben, kommen Dagmar und Harald Voß hinter der Bühne ins "Schwitzen". Denn die beiden Akteure vom Fadenspiel-Theater müssen nicht nur die Marionetten mit Leben erfüllen, sondern sie beziehen die Reaktionen der Kinder auch mit in den Spielplan ein. ....... Dabei kommt ihnen ihre pädagogische Ausbildung als Erzieher sehr zugute. .......

(Allgemeine Zeitung vom 25.4.1992)

Zurück zur Übersicht

 


Monstersalat

 

Viele "Monsterfragen" geklärt

Meller Duo bot im "Universum" Clowns- und Puppentheater in einem Bramsche (hö). ....... Harry Dick & Daggi Duck alias Dagmar und Harald Voß vom Meller "Musik und Fadenspieltheater", die den Bramschern insbesondere durch ihre Aufführungen mit Marionetten bekannt sein dürften, zeigten mit ihrem "Monstersalat" eine ungewöhnliche Mischung: Clowns- und Puppentheater in einem. .......und bescherten ihrem Publikum dadurch einen vergnüglichen Nachmittag.

(Bramscher Nachrichten vom 11.7.1995)

Zurück zur Übersicht


 

Knackiger Salat als Köder in der Monster-Fangmaschine

Münster-Gievenbeck (Vera Hierholzer). Eine"Monsterfangmaschine" bauten am Sonntag rund hundert Kinder in der Aula der Freien Waldorfschule mit den Clowns Harry Dick und Daggi Duck. Das Figurentheater "Fadenspiel" aus Melle fesselte mit seinem Clowntheater"Monstersalat" sein junges Publikum und regte die Kinder zum Mitmachen an. Ohne zu zögern fielen die Mädchen und Jungen in den Gesang von Harry Dick ein, übernahmen die Geräuschkulisse und sparten nicht mit Tipps für die beiden ungeschickten Clowns. ....... "Die beiden haben eine unwahrscheinlich große Fähigkeit, auf ihr Publikum einzugehen", schwärmte Dagmar Wiltzsch vom Verein Kulturkontakt, ....... "Wir freuen uns am meisten über ein Lachen das von Herzen kommt", so Harald Voß.

(Westfälische Nachrichten vom 24.2.1999)

Zurück zur Übersicht

 


Kinderlieder und Klamauk

Wickede. Lustige Lieder, Quatsch und Klamauk - die Kinder kamen auf ihre Kosten, als Harry Dick und Daggi Duck gestern gastierten. Die Ränge vom Rathaus waren gefüllt und schnell brachten die beiden Akteure mit ihren Szenen das Publikum in Stimmung. .......

(Wickede 20.8.1993)

Zurück zur Übersicht

 

 

Clownereien für Kinder

Bielefeld. ...... Das Clown-Paar brachte im Rahmen des "Brackweder Sommers" die Kinder mir lustigen Liedern mal zum Mitmachen, mal zum aufmerksamen Zuhören und Manches machte ein bisschen nachdenklich. ....... Die beiden Akteure konnten nicht nur gut auf das junge Publikum eingehen, sondern hatten mit ein paar Rock`n Roll Nummern auch den Großen etwas zu bieten.

(Neue Westfälische vom 10.8.1993)

Zurück zur Übersicht

 


Harry`s-Road-Show

Monster erschrecken sich höchstens selbst

Emsdetten. Nur fünf Monsterminuten kurz, immerhin 11,32 Monstermeter lang und ungeheuer spannend: So kommt die schreckliche Monstergeschichte von Harry Dick & Daggi Duck auf dem Septembermarkt daher. ....... Schon bald scharen sich fast hundert Kinder um die Septemberbühne - und wollen selbst nach einer Stunde noch nicht nach Hause gehen. Schließlich erzählt "Harrys-Road-Show" noch eine Gespenstergeschichte. Dazwischen gibt's Kinderlieder zum Mitsingen. .......

(Emsdettener Tageblatt vom 28.9.1998)

Zurück zur Übersicht

 

 

Eltern staunten über ihre tanzenden Kinder

Harry Dick und Daggy Duck animierten zum Mitmachen

Wischlingen(MaGo). Wenn man eine Bude baut, muss man aufpassen, dass keiner von hinten kommt und mit dem Hammer auf die Torte haut. Das jedenfalls haben diejenigen gelernt, die am Sonntagnachmittag im Freizeithaus des Revierparks erschienen. ....... Rund 60 Minuten zogen die beiden Künstler das Publikum in ihren musikalischen Bann. Dabei wurden die Kinder so zum Mitmachen angeregt, dass sie selbst ihren Teil in dieser Darbietung übernahmen. Sie stampften, trompeten, schnarchten, imitierten Tierstimmen und - vor allen Dingen - sangen viel, laut und schön. Ausschließlich selbstkomponierte Melodien des Ehepaares Voß wie "Dummer August", "Restaurant Exquisit" oder das "Kükenfest" gingen den Kindern schnell in Kopf und Bein. Am Schluss legten die Kleinen sogar einen zünftigen Rock`n Roll im Sitzen hin, und die Erwachsenen staunten nur noch. .......

(Ruhr Nachrichten vom 5.8.1993)

Zurück zur Übersicht
 


Krise mit Luise


Die "Krise mit Luise" begeistert die Zuschauer

Viel Beifall für das Marionettentheater

Lengerich (nn). Lang anhaltender Beifall belohnte die Puppenspieler Dagmar und Harald Voß am Samstagabend im Festsaal der Westfälischen Klinik. ....... Das faszinierende Stimmenspiel der beiden Puppenspieler sowie die excelente Handhabung der Marionetten zog schnell alle Zuschauer in den Bann. Die Lachmuskeln wurden strapaziert, kein Auge im Publikum blieb trocken. Manch einer schien sich durchaus wiederzuerkennen. ....... Schallendes Gelächter und anhaltender Szenenapplaus kennzeichneten die Stimmung im Festsaal. Wie schnell die eineinhalb Stunden vergingen, wunderte manchen Besucher. .......

(Februar 2002)

Zurück zur Übersicht



"fadenspiel-theater" lässt die Puppen tanzen

Waltrop(MB). Mit dem Untertitel "Kein ganz normales Ehedrama" lockte das Kabarettduo Dagmar und Harald Voß viele Zuschauer ins VEW-Lokal. Mit detailliert gearbeiteten Puppen und bissigen Wortspielen begeisterte das"fadenspiel-theater" und bewies, dass man für solche Puppenspiele nie zu alt ist. .......

(Waltrop vom 19.11.1996)

Zurück zur Übersicht

 

Ohne Gebiss nur ein Süppchen

"Krise mit Luise": Provokantes Marionetten-Theater für Erwachsene in Villa Neuenkirchen (Werner Deilen). Gleich mit der ersten Veranstaltung im Rahmen des Kulturprogramms 2000 landete die Gemeinde Neuenkirchen einen Volltreffer. ....... "Krise mit Luise" war erstklassige Comedy mit Puppen, meisterlich vorgetragen von Harald und Dagmar Voß vom "Musik & Fadenspiel", ....... Diese Professionalität der Puppenführer hinter der Bühne, die gekonnte Stimmführung in der Aussprache, die Führung der Puppen zu lebenden Wesen mit Mimik und Komik, die Alltäglichkeit der Handlung, die überall hätte spielen können, die nötige Portion Humor und überzogene Realität - alles zusammen machte die 75-minütige Aufführung zu einem nicht alltäglichen, kurzweiligen Genuss für die rund 50 Besucher, die sich im Dachgeschoss der Villa Hecking eingefunden hatten. .......

(Münsterländer Volkszeitung vom 16.2.2000)

Zurück zur Übersicht

 

 

Ehe-Krise mit Luise

Humorvolles Theater mit Marionetten

Twistringen. .......Zwei lustige Marionetten namens Luise und Hugo räumten kräftig auf. .......Aber nicht nur die Geschichte an sich versetzte das Publikum im nahezu ausverkauften Rathaussaal in Hochstimmung. Auch die Dialektwahl, Lieder und spielerischen Umrandungen sorgten für gute Laune. ....... beim Puppenspielerehepaar Voß wurde auch am Freitagabend alles in Eigenregie bewältigt. Vier Puppen mussten gespielt, gesprochen und gesungen werden, ohne dass der Humor auf der Strecke blieb.

(Kreiszeitung / Sonntagstip vom 5.11.2000)

Zurück zur Übersicht

 


Marionetten-Spiel "Krise mit Luise" in "Kunst & Bühne"

Celle.(Karsten Hälbig) …….Faszinierend war das Fadenspiel der Puppenkünstler Dagmar und Harald Voß in mehrerlei Hinsicht. Neben wechselnden Stimmen und Dialekten standen ihnen nur die Bewegung von Kopf und Gliedmaßen der Puppen als mimisches Ausdrucksmittel zur Verfügung. Haltung und Bewegung von Händen, Kopf und Beinen mussten damit das Wesentliche ausdrücken, was angesichts konzentrierter und differenzierter Fadenführung auf erstaunliche Weise auch gelang.

Wortwitz und Eingängigkeit der vorgetragenen Lieder rundeten das Spiel ab und erinnerten auf ihre eigene Art und Weise ein wenig an die Gassenhauer der Augsburger Puppenkiste.

(Cellesche Zeitung 24.3.2004)

Zurück zur Übersicht

 

 

Viel Mitleid mit dem Mann

Der weiblichen List ist niemand gewachsen / „musik & fadenspiel begeisterte Zuschauer

Emsdetten. Mit der „Krise mit Luise“ des Figurentheaters „musik & fadenspiel“ präsentierte der Emskult am Mittwochabend im Rahmen der Theatertage die wohl beste Geschichte aus dem alltäglichen Krieg der Geschlechter.

Rund 120 Besucher waren gekommen, um das provokante Marionetten-Theater für Erwachsene zu erleben. Bereuen wird niemand die Begegnung mit Hugo und Luise - in manchen Szenen schien man sich durchaus selbst zu erkennen. Der intime Lichthof von Stroetmanns Fabrik brodelte gleichsam wie ein Vulkan, der sich nur in spontanem Zwischenapplaus entladen konnte. Was die Puppenspieler Dagmar und Harald Voß in den viel zu schnell vergehenden eineinhalb Stunden boten, eine kabarettistische Meisterleistung.

Zurück zur Übersicht

 

Vollkommen fasziniert

Die liebevoll bis ins Detail gearbeiteten Puppen agierten in den Händen ihrer Spieler so lebendig, dass man vollkommen fasziniert diesem „nicht ganz normalen Ehedrama“ folgte. Heimische Idylle wurde mit wenigen Requisiten dargestellt. Wechselnde Stimmen und Dialekte passten zu den einzelnen Charakteren. Man lauschte gebannt den von Harald Voß zu Gitarre vorgetragenen Balladen...............

Axel Engels (Emsdettener Volkszeitung 16.9.2005)

Zurück zur Übersicht

 


Die Liebe und andere Lügen

 

Die Liebe von allen Seiten gezeigt

Gelungener Auftakt der Figurentheater-Tage an Schlei und Ostsee Kappeln (ba). Eine der bisher wohl schönsten Eröffnungsveranstaltungen erlebten die knapp über 100 Besucher im großen Saal des Hotels "Stadt Kappeln" zur Eröffnung der 13. Figurentheater-Tage an Schlei und Ostsee. ....... erlebten die Besucher über rund 70 Minuten ein erfrischendes Spiel über "Die Liebe und andere Lügen"

(Wochenschau vom 23.2.2000)

Zurück zur Übersicht

 

 

"Liebes-Lügen" mit amüsanten Figuren

Oelde (as). Viel zu oft merkt man es gar nicht: Das Leben kann so lustig sein! Das diese Aussage stimmen muss, bewiesen am Samstagabend in der Alten Post Dagmar und Harald Voß mit dem Programm "Die Liebe und andere Lügen". Mit ihren Puppen spielten sie das Leben so, wie es nun einmal ist, und die Zuschauer amüsierten sich prächtig. ....... Echte Ohrwürmer präsentierte Harald Voß am Klavier. Ob Blues oder Rock`n Roll - die Musik schuf eine Verbindung zwischen den einzelnen Elementen der Aufführung. Wenn Tussi Schnalle und Rocky Socke so richtig abrocken, ist die Ruhe im Schuhschrank vorbei, das wurde dem Publikum schnell klar. .......

(Oelde vom 16.4.1997)

Zurück zur Übersicht

 

 

 


THEATER MUSIK & FADENSPIEL

Dagmar und Harald Voß • Tel. 0 52 26 / 17 238 • Mobil 01 71 / 64 66 140 • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Impressum  |  Zugang für Redakteure