Über uns

 

Liebe Theaterfreunde,

 

wir, Dagmar Voß (Jahrgang `59) und Harald Voß (Jahrgang `56) freuen uns, dass Sie sich für unser
Theater interessieren und möchten uns an dieser Stelle kurz vorstellen. Das Theater „Musik und
Fadenspiel“ (damals Fadenspieltheater) besteht seit 1982.

Es begann damit, dass wir nach unserer Ausbildung als Erzieher anfingen Marionetten zu bauen.
Durch engen Kontakt zu Holzbildhauern lernten wir Köpfe und Hände selbst zu schnitzen und die
ersten Figuren entstanden.

Schnell wurde uns klar, dass Marionetten auch gespielt werden wollen. Da Harald schon
jahrelang als Musiker auf der Bühne stand, war der Schritt auf die Theaterbühne nicht weit.
Bis es jedoch soweit war haben wir Lebensunterhalt und den Aufbau unseres Theaters aus
Harald`s Auftritten als Kneipenmusiker finanziert (1981 – 1986).

In dieser Zeit inszenierten wir das Stück „Der Königsgaukler“ von Manfred Kyber (mit einem Techniker und einem weiteren Spieler). Mit diesem Stück gewannen wir 1984 den Fritz- Wortelmann- Preis für Amateurtheater in Bochum.

Die Entscheidung das Puppenspiel als Beruf auszuüben war längst gefallen. Wir verkleinerten uns wieder auf zwei Personen und schrieben unser erstes Kinderstück.(Das Gespenst in Knolles Garten)
So wurden wir (ab 1986) zu einem mobilen Figurentheater und sind fast in ganz Deutschland unterwegs.
Wir schrieben und inszenierten neben unseren Kinderstücken auch zwei Abendprogramme, die sich vor allem in Osnabrück großer Beliebtheit erfreuen.

Wir spielen mit Marionetten, Stabfiguren , Klappmaulfiguren und singen unsere selbst geschriebenen Kinderlieder. Zwei unserer Kinderlieder sind beim Ucello Verlag veröffentlich worden.
„Nina, liebe Nina“ auf der CD: Junge, Junge! Und „Mach mal Pause“ auf der CD: Kinder wie die Zeit vergeht!

Das Abendprogramm „Krise mit Luise“ (Premiere 1992) wurde immer mehr zum Dauerbrenner und veränderte den Theateralltag. Bald schon sorgten die Einnahmen aus den Abendvorstellungen für den Hauptumsatz von „Musik und Fadenspiel“ .

Der große Erfolg von Krise mit Luise hatte zur Folge, dass wir uns die Zeit nehmen konnten einen alten Traum zu verwirklichen.


Die Liebe zur Musik, genauer gesagt zur Folk-Musik, bestimmte immer mehr das Geschehen im Proberaum.

Wir hatten Zeit Musik zu machen und 3 CD`s zu produzieren. Zunächst: „Alle Lieder aus: Krise mit Luise“ und zwei Folk CD`s : „Harald Voß“ , „Once upon a time“ und die CD „Two For The Blue“, „Bluegrass-Songs“ .

Wie man unschwer erkennen kann, hat sich der Weg den wir gegangen sind und unser künstlerisches Schaffen immer aus der jeweiligen Situation ergeben. So wurde unser Theater zu einem großen Teil
unseres Lebens. - Ein Zug auf den man aufspringt, mit dem man fährt, ohne wirklich zu wissen wo die Reise hingeht.

 

Wir freuen uns auf die Zukunft!

 

Dagmar und Harald Voß


 

 

 































 

 

Suche


THEATER MUSIK & FADENSPIEL

Dagmar und Harald Voß • Tel. 0 52 26 / 17 238 • Mobil 01 71 / 64 66 140 • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Impressum  |  Zugang für Redakteure